Archiv der Kategorie: Allgemein

Nachlese: Individueller Trommelbau in Eltville

Diese Woche wurde im Hause Nuavi-Spirit wieder Trommelgeburtstag gefeiert.

Welch ein großes Geschenk… In dieser Woche durfte ich diese vier Trommelgeburten begleiten. Erneut durften an diesem Ort kraftvolle Trommelwesen entstehen, die nun mit ihren Hüter/innen zum Wohle des Großen Ganzen wirken werden. 


Danke an diese wunderbare Gruppe, die mir ihr Vertrauen schenkte, um gemeinsam die eigene Schamanentrommel mit so viel Herz und Hingabe ins Leben zu rufen. Es war mir eine riesengroße Freude, Euch an diesem Tag zu begleiten.

Möchtest Du mit Freunden gemeinsam Deine eigene Schamanentommel bauen, melde Dich gerne bei mir. Individuelle Termine sind bei mir auch während der Woche möglich. Weitere Informationen findest Du unter Trommelbau individuell.

„Du bist ein schwingendes Wesen“
Ein Interview mit mir zum Thema Mut im Magazin FeeeL

Die aktuelle FeeeL 4 ist da. In meinem Newsletter hatte ich schon darauf aufmerksam gemacht, dass es ein Interview mit mir in der neuen Ausgabe geben wird. Es geht um das Thema Mut und das Verfolgen der eigenen Werte und Visionen und der Erkenntnis: Was ist meine innere Wahrheit, die ich aussprechen darf. In diesem Interview erzähle ich, wie ich kurz vorm Burn Out aus meinen 40 Std. Job ausgestiegen bin und ein Trommelbau mein Leben verändert hat und mich die Schamanentrommeln seitdem unterstützen und begleiten. Und noch vieles mehr..

Heute habe ich die Printausgabe aus meinem Briefkasten geholt…


Möchtest Du die FeeeL 4 mit allen wunderbaren Berichten lesen, kannst du sie hier bestellen. Du findest den Bericht mit mir unter der Rubrik: Tiefes Wissen mit dem Thema: „Du bist ein schwingendes Wesen.“

Die FeeeL 4 als Printausgabe bestellen
Die FeeeL 4 EU-weiter Versand bestellen
Die FeeeL 4 als ePaper bestellen

Foto Cover: ©Feelmagazin
Fotos Beitrag: Carsten Nichte

Die Energie der Bisons

Für mich ist die Bisonenergie etwas ganz besonders. Ich nehme sie als liebevoll, mütterlich, umarmend und sehr erdend war. Gleichzeitig trägt sie eine unbändige Ur-Kraft in sich, die sich ihren Weg, wenn nötig, durch alles hindurch bahnt. Ich freu mich schon sehr auf die magischen TrommelWesen, die daraus entstehen dürfen. 

Die Bisons stammen aus Deutschland und leben dort in artgerechter Haltung. Ich bin jedes Mal tief berührt, wenn ich ganz nah bei der Herde sein darf. Hier vergesse ich jedes Mal Zeit und Raum. Ich bin sofort im Hier und Jetzt. 

Miskuye Oyasin

Nuavi-Spirit ist umgezogen

Ehrlicherweise weiß ich nicht, wann ich das letzte Mal zur Neumondin keine Trommelwesen in die Welt begleitet habe. Nach meinem Umzug am vergangenen Wochenende waren aber wohl erstmal andere Dinge dran, so wie z.B. meine Ummeldung an meinen neuen Wohnort. 

Innerhalb von sechs Wochen umziehen war wirklich eine Herausforderung für mich. Privat umziehen ist das eine, aber gleichzeitig mit Nuavi-Spirit umziehen, war ganz schön umfangreich. Ich bin unsagbar dankbar für meine Liebsten, die meinen Umzug inkl. aller Emotionen (von Panik und Streß bis zur himmelhoch jauchzenden Vorfreude und puren Liebe) mit getragen haben und mich in jeder Hinsicht so wunderbar unterstützt haben. Was für ein Geschenk.

Dieser Platz hat mich gerufen, sodass ich mich seinem Charme einfach nicht entziehen konnte. So hieß es für mich, alle Bedenken und Ängste vor dem Unbekannten loszulassen und mich vertrauensvoll dem Neuen hinzugeben.

Nun braucht es seine Zeit zum ankommen und wohlig einrichten. Alles darf seinen geeigneten Platz finden und einnehmen. Ich genieße es, morgens auf meiner Terrasse zu sitzen und den Tag zu begrüßen. Ich freu mich darauf, die wunderschöne Natur hier zu erkunden und auf meinen Garten, der darauf wartet, von mir neu gestaltet zu werden. Es gibt so vieles, worauf ich mich hier freue. Der Ort hier ist heilsam. Er fühlt sich an, wie ein unbeschriebenes weißes Blatt. Hier darf Neues entstehen…

Ich freue mich auf wundervolle Begegnungen ♡

„Im Kreis“ aus dem Buch „Seelenpoesie – Heilsames aus dem Herzen“ von Alexandra Thoese – gelesen von Ulrike Nuavi Rüb

Als meine Herzensschwester Alexandra mich fragte, ob ich eines ihrer Gedichte im Rahmen von ihrem Projekt „Lebendige Poesie – leih mir Deine Stimme“ lesen würden, war ich sehr berührt.

Der Kreis“ hat mich sofort an unsere gemeinsame und wertvolle Zeit im Kreis von so wundervollen Frauen erinnert. Genauso erinnert er mich auch an jeden meiner Kreise.

Für mich hat der Kreis und seine Symbolik eine besondere Bedeutung. Auch im Universum läuft alles in Kreisen. Alles ist rund, sowie auch meine Schamanentrommeln rund sind.

Aus Kreisen ziehen wir Mut und Kraft. Sie sind so wichtig und heilsam für uns. Lasst uns wieder zu den Werten der Naturvölker zurückkehren und in Kreisen zusammenkommen.

Es war wirklich eine neue Herausforderung für mich, mit meiner Stimme im Außen zur wirken. Ich bin sehr dankbar und glücklich, ein Teil von diesem wunderschönen Projekt zu sein.

Die beiden Gedichtbände und das neue Buch mit ihren berührenden Kurzgeschichten könnt Ihr direkt bei Alexandra Thoese bestellen

Ein neuer Tagebucheintrag aus dem Leben einer Trommelbauerin im Hause Nuavi-Spirit

Ich genieße es, wenn ein Bison zu mir kommt und sich die wohlige Energie dieser magischen Wesen im ganzen Raum ausdehnt. 

Immer, wenn ich eine ganze Bisonhaut für einzelne Schamanentrommeln portioniere, habe ich das Gefühl, dass diese kraftvolle Energie erstmal in sich zusammen fällt. Aber sie verteilt sich auf die einzelnen portionierten Hautstücke, um so in einer veränderten Form individuell in jeder einzelnen Trommel weiter zu wirken.

In tiefer Dankbarkeit. Mitakuye Oyasin.

Diese Bisons leben in artgerechter Tierhaltung in einer großen Herde und verbringen das ganze Jahr draußen in der Natur.

„Herzschlag des Lebens“ – Ein Bericht über Nuavi-Spirit
in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift HAPPINEZ

Mitte vergangenes Jahres rief mich eine Redakteurin der Happinez an. Sie fragte, ob ich Lust auf ein Fotoshooting hätte, bei dem ich ausgewählten Leserinnen ihrer Zeitschrift meine Kunst des Trommelbauens näherbringen und sie gemeinsam in die Magie der Schamanentrommel einweihen sollte. Jetzt liegt die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift mit dem Bericht von diesem Wunder vollen Tag vor mir. Beim Anschauen der Fotos und bei Lesen des Artikels ist dieser Tag mit all seiner Magie sofort wieder präsent. Ich bin erfüllt von tiefer Dankbarkeit.

Herzlichen Dank an das großartige Team der Zeitschrift HAPPINEZ für die Einladung und diesen wunderschönen Bericht. Herzlichen Dank an den wunderbaren Jan Rickers für die magischen Fotos. Von Herzen danke ich den wunderbaren Frauen für ihr Vertrauen und Einlassen. Es war mir eine riesengroße Freude, an diesem Tag gemeinsam mit ihnen in die Magie der Schamanentrommel einzutauchen.

© Foto: Jan Rickers für HAPPINEZ

Falls Du die komplette Reportage (13 Seiten) lesen möchtest…
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift HAPPINEZ zum Thema „Selbst-Fürsorge“ ist vom 25.02. bis zum 07.04.2021 im Handel erhältlich. Den Artikel findest Du unter „Herzschlag des Lebens – Schamanisches Trommeln“.

Einen Beitrag hierzu kannst Du auf Instagram anschauen…

Mutter der Trommel

Aus Haut, Holz und Schnur entstehen kraftvolle Wesen. Ein jedes einzigartig in ihrer Gestalt. In Größe, Form, Farbe und Klang gleicht keine der anderen.

In den Händen der Mutter erwacht das Kind zum Leben. Mit jedem Strang wird ihr Halt in dieser Welt fester. Die Seele des Tieres verleiht einer jeder ihr unverwechselbares Kleid. Sobald der letzte Knoten gefertigt ist, entfaltet sich ihre Magie. Was bisher verborgen schien wird mit dem ersten Klang fühlbar.

In den Händen der Mutter erwacht das Kind zum Leben. Mit jedem Strang wird ihr Halt in dieser Welt fester. Die Seele des Tieres verleiht einer jeder ihr unverwechselbares Kleid. Sobald der letzte Knoten gefertigt ist, entfaltet sich ihre Magie. Was bisher verborgen schien wird mit dem ersten Klang fühlbar.

Die Mutter der Trommel, weiß um ihre Kinder. Sie segnet sie, sie ehrt sie, sie achtet den Geist der Tiere und der Natur. Liebevoll bedankt sie sich bei der großen Mutter für ihre Gaben. Für ein jedes Wesen nimmt sie sich die Zeit die es braucht. Liebevoll streicht sie über Haut und Holz. Sie spürt die Energie und flüstert der Seele der Trommel Mut zu. Mut ihren vollen Klang zu entfalten. Beim ersten Klang verbinden sich Trommel und Erde zu einem neuen Wesen.

Die Mutter der Trommel weiß um die Verbindung ihrer Kinder. Sie achtet die Sprache der Ahnen und würdigt die Wurzeln des Lebens. Mit jedem Ton, verbindet sie sich tiefer mit der Erde und dem Kosmos. Pulsierend und tanzend weben sich die Klänge ihrer Kinder zu einem Teppich aus Demut und Dankbarkeit. 

Aus der Mutter erwacht die Hüterin. Sie gibt die Kinder in die Welt, so dass ihre Klänge durchs Universum ziehen können. In tiefer Liebe folgt die Mutter der Trommel ihrem Pfad. Sie ist gekommen um Himmel und Erde zu verbinden. Der Klang ist ihr Geschenk an die Welt.

5.9.2020 für Ulrike Nuavi Rüb
© Alexandra Thoese

Zutiefst berührt..

Nun kenne ich schon viele wunderschöne Gedichte und Geschichten von der bezaubernden Alexandra Thoese. Ihr erstes Buch „Seelenpoesie“ hat mich sehr berührt. Als sie mir das Gedicht „Mutter der Trommel“ schickte und sagte, dass sie es für mich geschrieben hätte, war ich zu Tränen gerührt. Tränen tiefer Dankbarkeit und das Wissen um die Kraft dieser Worte. Ich fühle mich auf tiefster Ebene gesehen und verstanden. 

Manchmal sehen andere Menschen in uns Dinge, die wir selbst nicht wahrnehmen vermögen. Oft ist der Blick auf uns und das was wir tun verschleiert von dem was uns von anderen eingetrichtert wurde und auch von unserem Ego. Umso berührender ist es, wenn es jemanden gibt, der in deine Seele schaut und das, was sie in wahrnimmt in wunderschöne Worte fasst. Und dann diese tiefe Berührung, das Erkennen, das beim Lesen dieser Zeilen auftaucht, wenn man selbst erkennt, ja, das bin ich.

Herzensdank und Umarmung an meine Herzensschwester für dieses berührende Gedicht. 

Hier kannst Du die wundervolle Seelenpoesie von Alexandra bestellen:
https://alexandrathoese.de/gedichtband/

Alexandra Thoese Seelenpoesie findest Du auch bei Instagram:
Alexandra Thoese_Seelenpoesie

Wie reagieren Lamas auf Klänge…?

Das war die Frage, die sich Eva und Jens Schinzel von den Friesen Lamas in Braderup, www.friesen-lamas.de stellten. Wir waren alle neugierig darauf, wie die Lamas reagieren, wenn wir inmitten der Herde mit unseren Trommeln und anderen Klanginstrumenten tönen. Hier einige Eindrücke von unserem Besuch bei diesen wundervollen Wesen.

Ein Besuch bei den Friesen Lamas im Norden

Besuch bei den Friesen Lamas im Norden

Besuch bei den Friesen Lamas in Braderup

Ein Besuch bei den Friesen Lamas in Braderup, www.friesen-lamas.de

Herzensdank an Eva und Jens Schinzel, für die Möglichkeit, eine so schöne Zeit mit ihnen und den Lamas zu verbringen. Danke auch für all die tollen Fotos, die Ihr für uns gemacht habt.

Fotos Seegespräche am Starnberger See 2016

Fotos Seegespräche am Starnberger See 2016

Bei traumhaften Wetter fanden vergangenes Wochenende am Schloß Kempfenhausen am Starnberger See das Seegespräche Sommerfest statt. Es gab viele interessante Vorträge und ein tolles Musikprogramm. Dabei waren u.a. Dieter Broers, Dr. Ulrich Mohr, Andrea Beutel, Julia Neigel & Friends, Cassandra Steen & Band, Terry Oldfield, Soraya Saraswati und Cosmic Vibration. Danke an die Organisatoren Stefan Hief und Petra Maria Cremer. Herzlichen Dank auch an Sumann Grunert von Sumann-Spirit und Tom Tiefenbacher und Nadine Michels von Suyana für die tolle Nachbarschaft. Hier ein kleiner Rückblick.

Fotos Seegespräche am Starnberger See 2016 Fotos Seegespräche am Starnberger See 2016 Nuavi-Sprit Seegespräche am Starnberger See