Schamanentrommeln zu Mabon geboren

Schon am Abend zuvor riefen mich die Trommelwesen, die zu Mabon, der Herbst-Tagundnachtgleiche geboren werden wollten. Es ist eine Zeit, in der wir rückblickend schauen, was wir gesät haben und wie unsere Ernte aussieht. Die Nächte werden nun wieder länger und die Natur fängt an, ihr Kleid in wunderschönen bunten Farben zu tauchen. An diesem besonderen Tag, an dem die Erde für eine Weile den Atem anhält, kamen Schamanentrommeln mit einer wunderbaren Tiefe in die Welt. Nun rufen sie ihre Hüter, um gemeinsam mit ihnen zu wirken.

Die erdigen Klängen von Mirnana hüllen Dich ein, schwingen Dich in das Reich der Ahnen. Hier warten wichtige Botschaften auf Dich. Diese wunderbare Hirschtrommel hat einen Durchmesser von 45 cm.
Pflanzenhelfer Majoram: Hüter/in des Lichts. Verweile im Moment. Hier liegt Deine größte Kraft. Es wird eine Zeit kommen, in der Du aufstehst und Deine Gaben nach Außen trägst. Spüre die allumfassende Präsenz. Sie ist immer bei Dir.

Veraniya zieht dich mit ihren sonoren Klängen sofort in ihren Bann. Ihre Schwingungen gehen in die Tiefe, Grenzen verschwinden, sind nicht mehr fühlbar. Du befindest Dich jenseits Raum und Zeit. Hier ist alles möglich. Der Durchmesser dieser magischen Bisontrommel ist 50 cm.
Pflanzenhelfer Rosmarin: Wähle Deinen Weg bewusst. Folge Deiner Intuition und Bestimmung. Ich stehe hier mit all meiner Kraft und beschütze Dich.
❤️ Hüterin gefunden ❤️

Weitere Informationen zu diesen wunderbaren Trommelwesen
findest Du unter Schamanentrommeln